E_PROFIL

Im Projekt E_PROFIL wird aus interdisziplinärer Perspektive ein Werkzeugkasten („Roadmap“) für die Begleitung von energetischen Sanierungen in Quartieren geschaffen. Er wird am konkreten Beispiel von zwei Pilotquartieren in Linz (Kleinmünchen und Franckviertel) erarbeitet, findet aber auch in der Planungspraxis anderer Siedlungen Anwendung und unterstützt eine energie- und ressourceneffiziente Stadtentwicklung.

Auftraggeber:

BMVIT

Tätigkeiten:

  • Profilbildung für ausgewählte Quartiere
  • Identifikation von Maßnahmenbündel für ausgewählte Quartiere
  • Aufzeigen der wichtigsten Potenziale und Barrieren bei der Umsetzung
  • Diskussion und Abstimmung der Handlungspfade/Erarbeiten einer Roadmap
  • Zusammenfassung der Ergebnisse in einem Leitfaden

 

Publizitätshinweis: Das Forschungsprojekt „E_PROFIL – Quartiersprofile für optimierte energietechnische Transformationsprozesse“ wird im Rahmen des Stadt der Zukunft Förderprogrammes (2. Ausschreibung) gefördert. Projektpartner: Department für Raumplanung (TU Wien, Fachbereich Stadt- und Regionalforschung, Fachbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik), Forschungsinstitut für Urban Management and Governance (WU Wien), Magistrat der Landeshauptstadt Linz – Direktion Stadtentwicklung, Linz AG, Abteilung Bauphysik und Bauökologie (TU Wien) und mecca consulting.

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

www.nachhaltigwirtschaften.at, www.eprofil.at