SRO_peripher

Dieses Projekt beschäftigt sich mit jenen Räumen in der Ostregion, die abseits der entwicklungsdynamsichen Agglomerationen von stetiger oder prognostizierter Abwanderung der Bevölkerung und der Beschäftigten gekennzeichnet sind. Diese Entwicklungstrends sowie rückläufige kommunale Finanzhaushalte verlangen Impulse seitens der Gemeinde- und Landespolitik. Für die Kommunen werden Strategien und Handlungsoptionen im Rahmen einer „Werkzeugkiste“ ausgearbeitet. Eine Projektdatenbank mit Entscheidungsbaum und Landkarte der Möglichkeiten fasst die Handlungsoptionen kompakt und bedienungsfreundlich zusammen.

Auftraggeber:

Planungsgemeinschaft Ost

Tätigkeiten:

  • Stand-der-Technik-Recherche von erfolgreichen Maßnahmen für Gemeinden mit rückläufiger Entwicklung
  • Erarbeitung einer Systematik von Reaktionsstrategien und deren Anwendung in der Ostregion
  • Entwurf und Darstellung von Handlungsoptionen für Kommunen
  • Konzeption eines virtuellen Handbuchs und einer Landkarte der Möglichkeiten
  • Inhaltiche Vorbereitung und Moderation von Fokusworkshops
  • Organisation von  Fachexkursionen