Roadmap zur Umsetzung der „Agenda Stadtregion“

Die Roadmap zur Umsetzung der „Agenda Stadtregionen in Österreich“ (Schriftenreihe Nr. 198, ÖROK; 2016) richtet sich an die Mitglieder der ÖREK‐Partnerschaften, die Mitglieder des Ständigen Unterausschuss (StUA) und weitere ÖROK‐Partner. Ihr Ziel ist es, Stadtregionen als Handlungsräume zu etablieren.

Mit Hilfe der Roadmap soll über die Dauer der ÖREK-Partnerschaft hinaus festgelegt werden, was die nächsten Umsetzungsschritte zu festgelegten Schwerpunktthemen mit konkreten Handlungsanweisungen und Zeitpunkten sind. Die Roadmap steht zudem in Wechselbeziehung zur ÖROK-Empfehlung „Für eine Stadtregionspolitik in Österreich“, die im Rahmen des ÖREK 2011 erarbeitet wurden: Sie legt den Fokus auf Maßnahmen, die dazu beitragen, den realpolitischen Stellenwert von gemeinsamem Planen und Handeln in Stadtregionen zu erhöhen.

 

ÖROK Roadmap

Auftraggeber:

Geschäftsstelle der Österreichischen Raumordnungskonferenz (ÖROK)

Tätigkeiten:

  • Recherche und Aufbereitung aktueller Themen der Stadtregion
  • Involvieren der und Abstimmung mit den zuständigen AkteurInnen
  • Diskussion und Beantwortung der folgenden Inhalte:
    • Was sind die konkreten Ziele bei den einzelnen Themen? Was sind keine Ziele?
    • Was sind/können konkrete Maßnahmen sein?
    • Wie kann die Umsetzung erfolgen: Wer? Wann? Was? inkl. Ressourcenabschätzung